Gamescom 2017

Gamescom 2017

1
958
0
Mittwoch, 02 August 2017
Lifestile

Wie seit 2009 üblich, findet auch in diesem Jahr die Gamescom auf dem Gelände der Koelnmesse in Köln statt. Vom 22. bis 26.08. sind Fachbesucher und Fans dazu eingeladen, die neuesten Spiele, Konsolen  und vieles mehr auszutesten, bevor diese überhaupt auf den Markt kommen. Eine Neuerung gegenüber dem Vorjahr ist die Verschiebung um einen Tag nach vorne, der Fachbesuchertag findet am Dienstag den 22.08. statt, während normale Besucher von Mittwoch 23.08. bis Samstag 26.08. eingeladen sind. Üblicherweise fand die Gamescom sonst von Mittwoch bis Sonntag statt.

Mit dabei sind wieder namhafte Aussteller wie Ubisoft, Activision-Blizzard, Electronic Arts, Microsoft, Sony und Nintendo, jedoch auch viele weniger bekannte Aussteller wie Astragon, Team 17 oder Koch Media. Für die meisten Besucher sind die Highlights der Gamescomwoche sicherlich die Spiele der großen Publisher und Entwickler wie Destiny 2 von Bungie, Assassin’s Creed Origins von Ubisoft, das jährlich erscheinende Call of Duty von Activision, Star Wars Battlefront 2 und Fifa 18 von Electronic Arts und viele mehr, jedoch ist für so gut wie jeden Geschmack etwas dabei. Egal ob Free to Play Spiele, Simulationsspiele, Kartenspiele usw, jeder Besucher wird auf seine Kosten kommen und etwas finden, das ihn interessiert. Wer zum Beispiel die Nase voll davon hat, sich in vollen Hallen durchzudrängeln oder stundenlang für sein Lieblingsspiel anzustehen, der kann sich im Außenbereich entspannt hinsetzen und die Sonne genießen oder den vielen Fanshops und Verkaufsständen  in Halle 5 einen Besuch abstatten.

Ein zusätzliches Highlight für viele Fans ist das Cosplaydorf, in dem sich hunderte Cosplayer von verschiedensten Charakteren  aus allen vorstellbaren Spielen und Genres versammeln.  Auch sind zahlreiche Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung gegeben, sei es Tischtennis, Headis, Skateboard oder BMX fahren, es gibt fast nichts, was es nicht schon einmal auf die Gamescom geschafft hat.

Aber egal aus welchem Grund es die Fans zur Gamescom zieht und egal wo auf dem Gelände sie sich aufhalten, lange Schlangen, warme Hallen und stundenlanges Anstehen sind vorprogrammiert, denn wie auch bereits in den Jahren zuvor, sind die meisten Tickets bereits im Vorfeld vergriffen. Freitag und Samstag sind bereits ausverkauft, und auch für Mittwoch und Donnerstag gibt es nur noch einige wenige Karten, wer also noch vor hat, auf die Gamescom zu gehen, der sollte sich beeilen. Wer sich den aktuellen Status bezüglich der Tickets ansehen möchte oder generelle Informationen über die Gamescom wie die Ausstellerliste oder das Rahmenprogramm einsehen möchte, der sollte die offizielle Seite des Veranstalters (http://www.gamescom.de/gamescom/index-8.php)  besuchen.

Matthias Becks

1 posts | 0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Menu Title